GERÄT EINSENDEN
Im Menüpunkt Onlineauftrag können Sie Ihr defektes Gerät direkt über unser System anmelden. Nach Abschluss der Anmeldung bekommen Sie eine eMail mit allen Informationen, sowie einem Link zur kostenlosen Einsendung Ihres Gerätes. Sobald Ihr Gerät bei uns im Haus eingetroffen ist, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung und einen Eintrag in unserer Datenbank zur Statusabfrage, sodass Sie jederzeit den aktuellen Status Ihrer Reparatur mittels Auftragsnummer bzw. IMEI und Postleitzahl abrufen können. Für einen reibungslosen Ablauf ist es zwingend notwendig, die Geräte über unser System anzumelden. Bei Geräten, die ohne Anmeldung über unser Reparatursystem eingeschickt werden, erlauben wir uns für den uns enstehenden Aufwand der Geräteaufnahme eine Aufwandspauschale zu erheben. Mit der Abgabe eines Reparaturauftrages erklären Sie sich mit folgendem einverstanden: Wir, die RFM Services oHG übernehmen keine Haftung für gespeicherte Daten. Der Kunde ist für ein ordnungsgemäßes Backup seiner Daten selbst verantwortlich und wird von uns angehalten,dies vor dem Einsenden selbständig durchzuführen. Eine spätere Reklamation bei Datenverlust ist nicht möglich. Sie werden vor der Durchführung einer Reparatur über die entstehenden Kosten verständigt. Dies geschieht entweder bei Abgabe des Gerätes im Shop oder nach Überprüfung des Gerätes in der Werkstatt mittels Kostenvoranschlag. Entscheiden Sie sich nach Zustellung des Kostenvoranschlages gegen die Durchführung einer Reparatur bzw. ist eine solche nicht durchführbar, wird Ihnen bei der Rückstellung des Gerätes eine Handling- bzw. Überprüfungspauschale in Höhe von 19,- Euro ink. Mwst. in Rechnung gestellt.   Die Überprüfung und Fehlereinschätzung des Kunden kann nur oberflächlich erfolgen. Sollte sich später bei genauerer Überprüfung durch einen Techniker in der Werkstatt entgegen anfänglichen Angaben herausstellen, dass der Defekt des Endgerätes nicht reparabel ist, wird Ihnen bei der Rückstellung des Gerätes eine Handling- bzw. Überprüfungspauschale von 19,- Euro ink. Mwst. in Rechnung gestellt. Dies trifft insbesondere auf Schäden infolge Flüssigkeit- bzw. Feuchtigkeitseintritt und bei nachweislichen Selbsteingriffen zu.
Im Menüpunkt Onlineauftrag können Sie Ihr defektes Gerät direkt über unser System anmelden. Nach Abschluss der Anmeldung bekommen Sie eine eMail mit allen Informationen, sowie einem Link zur kostenlosen Einsendung Ihres Gerätes. Sobald Ihr Gerät bei uns im Haus eingetroffen ist, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung und einen Eintrag in unserer Datenbank zur Statusabfrage, sodass Sie jederzeit den aktuellen Status Ihrer Reparatur mittels Auftragsnummer bzw. IMEI und Postleitzahl abrufen können. Für einen reibungslosen Ablauf ist es zwingend notwendig, die Geräte über unser System anzumelden. Bei Geräten, die ohne Anmeldung über unser Reparatursystem eingeschickt werden, erlauben wir uns für den uns enstehenden Aufwand der Geräteaufnahme eine Aufwandspauschale zu erheben. Mit der Abgabe eines Reparaturauftrages erklären Sie sich mit folgendem einverstanden: Wir, die RFM Services oHG übernehmen keine Haftung für gespeicherte Daten. Der Kunde ist für ein ordnungsgemäßes Backup seiner Daten selbst verantwortlich und wird von uns angehalten, dies vor dem Einsenden selbständig durchzuführen. Eine spätere Reklamation bei Datenverlust ist nicht möglich. Sie werden vor der Durchführung einer Reparatur über die entstehenden Kosten verständigt. Dies geschieht entweder bei Abgabe des Gerätes im Shop oder nach Überprüfung des Gerätes in der Werkstatt mittels Kostenvoranschlag. Entscheiden Sie sich nach Zustellung des Kostenvoranschlages gegen die Durchführung einer Reparatur bzw. ist eine solche nicht durchführbar, wird Ihnen bei der Rückstellung des Gerätes eine Handling- bzw. Überprüfungspauschale in Höhe von 19,- Euro ink. Mwst. in Rechnung gestellt.   Die Überprüfung und Fehlereinschätzung des Kunden kann nur oberflächlich erfolgen. Sollte sich später bei genauerer Überprüfung durch einen Techniker in der Werkstatt entgegen anfänglichen Angaben herausstellen, dass der Defekt des Endgerätes nicht reparabel ist, wird Ihnen bei der Rückstellung des Gerätes eine Handling- bzw. Überprüfungspauschale von 19,- Euro ink. Mwst. in Rechnung gestellt. Dies trifft insbesondere auf Schäden infolge Flüssigkeit- bzw. Feuchtigkeitseintritt und bei nachweislichen Selbsteingriffen zu.
GERÄT EINSENDEN
Im Menüpunkt Onlineauftrag können Sie Ihr defektes Gerät direkt über unser System anmelden. Nach Abschluss der Anmeldung bekommen Sie eine eMail mit allen Informationen, sowie einem Link zur kostenlosen Einsendung Ihres Gerätes. Sobald Ihr Gerät bei uns im Haus eingetroffen ist, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung und einen Eintrag in unserer Datenbank zur Statusabfrage, sodass Sie jederzeit den aktuellen Status Ihrer Reparatur mittels Auftragsnummer bzw. IMEI und Postleitzahl abrufen können. Für einen reibungslosen Ablauf ist es zwingend notwendig, die Geräte über unser System anzumelden. Bei Geräten, die ohne Anmeldung über unser Reparatursystem eingeschickt werden, erlauben wir uns für den uns enstehenden Aufwand der Geräteaufnahme eine Aufwandspauschale zu erheben. Mit der Abgabe eines Reparaturauftrages erklären Sie sich mit folgendem einverstanden: Wir, die RFM Services oHG übernehmen keine Haftung für gespeicherte Daten. Der Kunde ist für ein ordnungsgemäßes Backup seiner Daten selbst verantwortlich und wird von uns angehalten, dies vor dem Einsenden selbständig durchzuführen. Eine spätere Reklamation bei Datenverlust ist nicht möglich. Sie werden vor der Durchführung einer Reparatur über die entstehenden Kosten verständigt. Dies geschieht entweder bei Abgabe des Gerätes im Shop oder nach Überprüfung des Gerätes in der Werkstatt mittels Kostenvoranschlag. Entscheiden Sie sich nach Zustellung des Kostenvoranschlages gegen die Durchführung einer Reparatur bzw. ist eine solche nicht durchführbar, wird Ihnen bei der Rückstellung des Gerätes eine Handling- bzw. Überprüfungspauschale in Höhe von 19,- Euro ink. Mwst. in Rechnung gestellt.   Die Überprüfung und Fehlereinschätzung des Kunden kann nur oberflächlich erfolgen. Sollte sich später bei genauerer Überprüfung durch einen Techniker in der Werkstatt entgegen anfänglichen Angaben herausstellen, dass der Defekt des Endgerätes nicht reparabel ist, wird Ihnen bei der Rückstellung des Gerätes eine Handling- bzw. Überprüfungspauschale von 19,- Euro ink. Mwst. in Rechnung gestellt. Dies trifft insbesondere auf Schäden infolge Flüssigkeit- bzw. Feuchtigkeitseintritt und bei nachweislichen Selbsteingriffen zu.
GERÄT EINSENDEN
Im Menüpunkt Onlineauftrag können Sie Ihr defektes Gerät direkt über unser System anmelden. Nach Abschluss der Anmeldung bekommen Sie eine eMail mit allen Informationen, sowie einem Link zur kostenlosen Einsendung Ihres Gerätes. Sobald Ihr Gerät bei uns im Haus eingetroffen ist, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung und einen Eintrag in unserer Datenbank zur Statusabfrage, sodass Sie jederzeit den aktuellen Status Ihrer Reparatur mittels Auftragsnummer bzw. IMEI und Postleitzahl abrufen können. Für einen reibungslosen Ablauf ist es zwingend notwendig, die Geräte über unser System anzumelden. Bei Geräten, die ohne Anmeldung über unser Reparatursystem eingeschickt werden, erlauben wir uns für den uns enstehenden Aufwand der Geräteaufnahme eine Aufwandspauschale zu erheben. Mit der Abgabe eines Reparaturauftrages erklären Sie sich mit folgendem einverstanden: Wir, die RFM Services oHG übernehmen keine Haftung für gespeicherte Daten. Der Kunde ist für ein ordnungsgemäßes Backup seiner Daten selbst verantwortlich und wird von uns angehalten,dies vor dem Einsenden selbständig durchzuführen. Eine spätere Reklamation bei Datenverlust ist nicht möglich. Sie werden vor der Durchführung einer Reparatur über die entstehenden Kosten verständigt. Dies geschieht entweder bei Abgabe des Gerätes im Shop oder nach Überprüfung des Gerätes in der Werkstatt mittels Kostenvoranschlag. Entscheiden Sie sich nach Zustellung des Kostenvoranschlages gegen die Durchführung einer Reparatur bzw. ist eine solche nicht durchführbar, wird Ihnen bei der Rückstellung des Gerätes eine Handling- bzw. Überprüfungspauschale in Höhe von 19,- Euro ink. Mwst. in Rechnung gestellt.   Die Überprüfung und Fehlereinschätzung des Kunden kann nur oberflächlich erfolgen. Sollte sich später bei genauerer Überprüfung durch einen Techniker in der Werkstatt entgegen anfänglichen Angaben herausstellen, dass der Defekt des Endgerätes nicht reparabel ist, wird Ihnen bei der Rückstellung des Gerätes eine Handling- bzw. Überprüfungspauschale von 19,- Euro ink. Mwst. in Rechnung gestellt. Dies trifft insbesondere auf Schäden infolge Flüssigkeit- bzw. Feuchtigkeitseintritt und bei nachweislichen Selbsteingriffen zu.
IMPRESSUM AGBs
RFM Services - Ludwigsplatz 43, 94315 Straubing - 09421-1862967
2K
RFM Services - Ludwigsplatz 43 94315 Straubing - 09421-1862967
RFM Services - Ludwigsplatz 43 94315 Straubing - 09421-1862967
RFM Services - Ludwigsplatz 43, 94315 Straubing - 09421-1862967
LT
IMPRESSUM AGBs
RFM Services - Ludwigsplatz 43, 94315 Straubing - 09421-1862967
HD